Lauwarme Schokoladenwaffeln

Feine Schokoladenwaffeln – außen knusprig, innen weich

Außen knusprig, innen weich, traditionell, mal mit Schokolade oder als Red Velvet-Variante, in Form von Herzwaffeln oder als dicke Belgische Waffeln… Waffeln gehen einfach immer.

Hier ein schönes Rezept für leckere Schokoladenwaffeln:

Lauwarme Schokoladenwaffeln
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamt
 
Autor:
Rezept-Typ: Gebäck
Küche: Inernational
Zutaten
  • 130 g Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 80 ml neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 75 g Kakaopulver
  • 380 ml Milch
Zubereitung
  1. Waffeleisen mit etwas Öl einfetten und aufheizen.
  2. Eier mit Zucker und Vanille-Extrakt schaumig aufschlagen, bis die Masse eine hellgelbe Farbe angenommen hat.
  3. Öl unter rühren in die Eiermasse laufen lassen.
  4. Mehl, Backpulver, Natron und Kakao zusammensieben.
  5. Mehlmischung abwechselnd mit der Milch unter die Eiermasse rühren.
  6. Nach Anleitung des Waffeleisens die Waffeln backen.
Tipp: Die Waffeln schmecken lauwarm am Besten, entweder mit etwas geschlagener Sahne oder einer Kugel Vanilleeis.
Übrig gebliebene Waffeln können am nächsten Tag kurz in einem Toaster aufgewärmt werden. Dann sind sie wieder schön knusprig und lecker!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten:  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.