Ganache aus Weißer Schokolade

Eine Ganach ist universell einsetzbar. Sie kann etwas fester zum Aufschlagen als luftige, reichhaltige Creme angesetzt werden, oder aber, mit mehr Sahne, als samtige, glänzende Glasur für Kuchen und Torten dienen. Sie lässt sich aus Dunkler-, Vollmilch- und Weißer Schokolade herstellen und lässt jeden ins Schwärmen geraten.

Cremig aufgeschlagene Ganache aus weißer Schokolade

Dieses Rezept ist eine eher festere Variante, die ich später aufschlage und gerne als Topping oder Füllung verwende.

Ganache aus Weißer Schokolade
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamt
 
Autor:
Rezept-Typ: Grundrezept
Küche: International
Portionen: 2 h
Zutaten
  • 100 g Weiße Schokolade
  • 100 g Sahne
Zubereitung
  1. Schokolade in kleine Stücke brechen oder hacken und in eine kleine Rührschüssel geben.
  2. Sahne in einem kleinen Topf erhitzen. Die Sahne kurz bevor sie kocht vom Herd nehmen und über die Schokolade gießen.
  3. Vorsichtig rühren bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat.
  4. Nun die Schüssel in den Kühlschrank stellen, bis die Masse vollständig abgekühlt und fest ist.
  5. Kurz vor dem Gebrauch die Ganache mit dem Handrührgerät (Schneebesen) aufschlagen.
  6. Die fertige Creme kann nun in einen Spritzbeutel gefüllt als Topping für Cupcakes, Füllung für Macarons oder Plätzchen oder zur Verzierung von Kuchen und Torten verwendet werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten:  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.