Fruchtig gefülltes Gewürzhähnchen

Saftige Hähnchenbrust mit einer fruchtigen Füllung und einer Marinade mit den Gewürzen aus 1001 Nacht

Sommerzeit ist einfach die Zeit für Barbecues! So bald es das Wetter zulässt wird in jedem noch so kleinen Eckchen Garten oder auch mal auf dem Balkon gegrillt. Bei uns sieht es da nicht anders aus, klettern die Temperaturen auf über 10°C bekomme ich von meinem Mann mit leuchtenden Augen den Vorschlag präsentiert: „Wir könnten grillen!“

Da das fertige Supermarkt-Angebot doch oft sehr begrenzt ist – vor allem wenn man nahezu jedes Wochenende den Grill anschmeißt – bin ich für kreative Rezepte immer zu haben. Das Problem bei uns ist meistens, dass er sich für alles begeistern kann was zu min. 90% aus Fleisch besteht, bei mir darf es gerne weniger fleischlastig sein, deshalb versuche ich so weit wie möglich auch leckere und gesunde Beilagen zu servieren.

Leichte Küche für sommerliche Grillabende

Bei diesem Rezept ist es zum Glück einfach, denn die Hähnchenbrust mit ihrem süßen Geheimnis im Inneren und der würzigen Marinade aus Koriander, Kreuzkümmel, Kardamom, Ingwer und Chili braucht nicht viel mehr als ein paar Salatblätter und ein leichtes Dressing. So ist es auch für die LowCarb-Fraktion ein gelungenes Abendessen!

Fruchtig gefülltes Gewürzhähnchen
 
Autor:
Rezept-Typ: BBQ
Küche: Fusion
Portionen: 4
Zutaten
  • 4 Hähnchenbrustfilets
Für die Füllung:
  • 100 g Soft-Aprikosen
  • 1 EL Pinienkerne
  • 1 Bund Petersilie
  • ½ Orange
Für die Marinade:
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen (ganz)
  • 1 TL Koriandersamen (ganz)
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Kardamomkapsel
  • 1 Prise gemahlener Chili
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 4 EL Olivenöl
Zubereitung
Füllung zubereiten:
  1. Aprikosen grob würfeln, Petersilie fein schneiden, Pinienkerne leicht anrösten, Schale der ½ Orange abreiben und den Saft auspressen. Alle Zutaten zusammen in einer Schüssel gut vermengen. Evtl. noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Ca. 30 Minuten ziehen lassen.
Hähnchen füllen:
  1. Die Hähnchenfilets seitlich einschneiden, sodass es eine kleine „Tasche“ ergibt.
  2. Jeweils ¼ der Füllung in die entstandene Tasche geben, diese schließen und mit Zahnstochern fixieren.
Marinade zubereiten:
  1. Kreuzkümmel, Koriander, Pfeffer, Nelken und den Kardamom in einer kleinen Pfanne unter sanfter Hitze anrösten bis sie einen angenehmen Duft verströmen.
  2. Die gerösteten Gewürze in einen Mörser geben und alles zu fein reiben. Chili, Kurkuma und Ingwerpulver untermischen.
  3. In einer kleinen Schüssel mit dem Olivenöl vermengen.
  4. Nun die Hähnchenbrüste von beiden Seiten mit der Marinade bestreichen und für min. 1 Stunde marinieren lassen.
Auf dem Grill:
  1. Die Hähnchenbrüste scharf auf dem Grill von beiden Seiten anbraten.
  2. Danach in die indirekte Hitze ziehen und für ca. 15 Minuten dort fertig garen lassen.
  3. Zwischendurch mit restlicher Marinade bestreichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten:  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.