Double Chocolate-Cookies – Vorsicht Suchtgefahr!

Wenn man ein Hüngerchen auf etwas süßes hat, aber ein Kuchen zu viel erscheint, oder eine überraschende Einladung zum Essen oder zum Spieleabend mit Freunden? Dann sind diese Cookies auf jeden Fall die richtige Wahl!

Knusprig und doch ein Softie mit gewissem Biss – mehr Schokolade geht nicht

 

Gerade diese Cookies mit extra viel Schokolade und knackigen Nuss-Stückchen sind eigentlich immer genau richtig und machen einfach glücklich, da darf es auch mal einer mehr sein.

Sehen sie nicht zum Anbeissen aus?

Außen sieht man als erstes eine knusprige, leicht glänzende Hülle, die beim Reinbeißen leicht aufsplittert und den weichen Kern mit einer extra Protion Schokostückchen und Haselnüssen freigibt. Einfach WOW!

Extra viel Schokolade für die perfekten Mach-mich-glücklich-Cookies

Schnell und einfach gemacht sind sie außerdem, in wenigen Schritten habt ihr gleich ein ganzes Blech gut duftender Cookies fertig, die nach kurzem Abkühlen sofort genossen werden können.

Cookies lassen sich dekorativ verpacken und sind ein super Mitbringsel

 

Double Chocolate-Nut-Cookies
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamt
 
Autor:
Rezept-Typ: Cookies
Küche: USA
Zutaten
  • 210 g Zartbitter-Schokolade
  • 55 g Mehl
  • 3 EL Kakao
  • ¼ TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 85 g weiche Butter
  • 130 g Zucker
  • 40 g light Muscovado Zucker
  • 40 g dark Muscovado Zucker
  • 1 PK Vanillezucker
  • 300 g Schokoladenchips (je 100 g Vollmilch, Zartbitter, Weiße Schokolade)
  • 70 g geröstete Haselnüsse (grob gehackt)
  • 2 Eier
Zubereitung
  1. Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Schokolade grob hacken, in eine Schüssel geben und vorsichtig über dem Wasserbad schmelzen. Beiseitestellen und etwas abkühlen lassen.
  3. Währenddessen Butter mit Zucker ca. 3 Minuten cremig rühren. Danach ein Ei nach dem anderen unterrühren. Geschmolzene Schokolade hinzufügen und so lange rühren, bis sich alles gut verbunden hat.
  4. Mehl mit Kakao mischen und über die Schoko-Ei-Masse sieben. Mit einem Spatel das Mehl unterarbeiten.
  5. Zum Schluss noch die Schokoladenchips und die Haselnüsse unterheben.
  6. Mit einem Cookie Scooper (oder 2 EL) Teig portionieren und die Teigkugeln mit reichlich Abstand auf ein Backblech setzten, da die Cookies auseinander laufen.
  7. Ca. 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Blech aus dem Ofen nehmen und die Cookies darauf auskühlen lassen.
  8. In einer luftdichten Box halten sich die Cookies mehrere Tage frisch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten:  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.